DCE_14 In den frühen Morgenstunden des vergangenen Sonntags kehrte Spirit of 52 aus dem niederländischen Kerkrade wieder. Im Gepäck: ein phänomenaler 8. Platz im Finale der DCE Championships 2014. Bereits am Freitagmorgen hatte sich das Corps auf den Weg nach Aachen gemacht, um dort zu trainieren und in einer Jugendherberge gemeinsam den letzten Abend der "52 in the Jungle" - Saion 2014 zu erleben. Die zur Tradition gewordene Award ceremony gilt als Anerkennung besonderer Leistungen während der gesamten Saison wird von allen Membern monatelang mit Spannung erwartet. Folgende Member und Lines wurden in diesem Jahr geehrt: Best Veteran 2014: Annika Rogge + Kristina Kuck Most Improved Line 2014: Color Guard Rising Star 2014: Timo Gewald Best Performer 2014: Alke Höpken Line of the Year 2014: Contras Rookie of the Year 2014: Jan Diemer Herzlichen Glückwunsch auch noch einmal an dieser Stelle zu diesen Auszeichnungen!   Nach einer entspannten Nacht in Aachen und einem ausgiebigen Frühstück machte sich das Corps auf den Weg zum Warm-Up am Stadion in Kerkrade. Die Hornline nutzte dieses erneut um intensiv mit JD Shaw zu arbeiten. Bereits beim Prelims-Run erhielt das Corps Standing Ovations und platzierte sich an 8. Stelle für die Finals - Show am Abend, für den letzten Run "52 in the Jungle" bei dem jeder Member das letzte Mal zeigen konnte, was in ihm steckt. Der Applaus der nun sehr gut gefüllten Tribüne bewies - Spirit of 52 hatte alles richtig gemacht - die Show war ein voller Erfolg. Mit Stolz und auch ein bisschen Wehmut verließen die Member das Feld. Beim Retreat am Abend war es dann offiziell. Mit einem Rekordscore der Vereinsgeschichte von 73,50 Punkten beendet Spirit of 52 die Saison 2014 mit einem 8. Platz bei den Drum Corps Europe Finals in Kerkrade und zählt somit zu den besten Corps Europas. In den einzelnen Captions erreichte u.a. die Drumline den 5. Platz (beste deutsche Drumline) und die Hornline den 7. Platz (beste deutsche Hornline). Vielen Dank erneut an das grandiose Publikum und unseren Fanblock - ihr wart unglaublich! Während das Corps nun eine kurze Pause einlegt, könnt ihr auf den Saisonstart 2015 gespannt sein. Schaut beim Open House vorbei, erfahrt das neue Programm für 2015 und werdet Teil des Spirits!