communication_logo

Die Kommunikation mit dem Publikum auf verschiedenen Ebenen soll ein Hauptaspekt des Programms sein, um damit die Zuschauer in den Bann der Produktion zu ziehen. Jeder Mensch auf dieser Erde kommuniziert in jedem Moment seines Lebens – egal ob gewollt oder ungewollt, verbal oder nonverbal.

Das Programm wird u.a. Stücke von Aretha Franklin, Aaron Copland, Michael Jackson, Evanescence und Peter Tchaikovsky enthalten. Die Musik wird auch in diesem Jahr vom Music Design Team Björn Geveke, Jochen Ackermann, Thorsten Haake und Malte Steiner geschrieben. Die Choreographie der Color Guard wird von Suryono Wiersma konzipiert.

Mit dem neuen Thema will das Corps den Erfolg der letzten drei Jahre ausbauen und seinen Platz in Europa behaupten.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

clear formSubmit