RastederMusiktage2016-71 "Ich nehm die Sonnenbrille ab, check den Moment, wenn eine Seele die andere erkennt . Du spürst sofort, und das ist gut wir sind Familie, sind ein Clan, wir sind ein Blut, wir sind ein eingeschworenes Team, darauf kommt's an, wir gehen Wege, die kein anderer gehen kann wie'n Pionier, wie'n Astronaut , wir gehen dahin, wohin sich sonst kein anderer traut." -  Udo Lindenberg   Nun liegen die 61. Rasteder Musiktage schon wieder hinter uns; ein Wochenende voller Emotionen, Ehrgeiz und Spaß am Hobby. Auch wenn der Wettergott wieder mal nicht mit uns war, konnte am späten Samstagnachmittag ein kurzes, aber  dennoch effektives Training abgehalten werden. Sodann ging es zum Festplatz, um unsere Show "Out of the dark?" dem heimischen Publikum im Rahmen der Drum Corps Europe Wertung , der Wertung der 4. Deutschen Meisterschaft der Bundesvereinigung Deutscher Musikverbände e. V.  sowie der Wertung der European Open Championships der World Association of Marching Show Bands bei den Rasteder Musiktagen zu präsentieren. Trotz der vielen Regenschauer an diesem Tage, blieben wir bei unserem Run zum Glück trocken. Wir sind stolz, den zweiten Platz mit einer Punktzahl von 66,65 in der DCE-Wertung,  den 3. Platz bei den Deutschen Meisterschaften mit einer Punktzahl von 85,4 (Prädikat sehr gut) sowie den 5. Platz der  European Open Championships mit einer Punktzahl von 85,44 erreicht zu haben. Es ist jedes Jahr wieder ein sehr besonderes Erlebnis, das hart erarbeitete Produkt zum ersten mal den Familien, Freunden, Bekannten und Fans auf den heimischen Plätzen bei  tobendem Applaus präsentieren zu dürfen. Nach dem nunmehr anstehenden wohlverdienten  trainings- und auftrittsfreien Wochenende geht es für uns als erstes deutsches Drumcorps am 14. Juli zum DCUK  Contest nach England.
(Bilder: Maik Ahlers Photography )